Franz Knist

Grundberuf: 

Diplom-Theologe
http://www.knist.de/

Zusatzqualifikationen: 

Organisationberater (ERGON)
Systemischer Coach (INeKO)
Senior Coach (DBVC)
Psychodramaleiter (DFP)

Berufserfahrung: 

Selbständiger Trainer, Berater und Coach
Führungskräftetrainings, Kommunikationstrainings, Konflikttrainings für Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Einrichtungen
EFQM-orientierte Organisationsentwicklung mit Schwerpunkt Non-Profit-Organisationen“
Coachings für Führungskräfte, Menschen in Steuerungsfunktionen, Selbständige und Privatpersonen

Weitere Zusatzqualifikationen: 
Workshopreihe bei Friedrich Glasl in Konfliktmanagement.
Workshopreihe bei Gunther Schmidt in "Hypnosystemische Strategien in der Beratung"
Hypnosystemisch ausgerichtete Seminare an den Milton-Erickson-Instituten Bonn, Heidelberg und Rottweil sowie am Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich

Veröffentlichungen: 

Franz Knist: Coaching als Persönlichkeitsentwicklung. In: Armin Fichtner (Hg.): Coaching - Methoden und Porträts erfolgreicher Coaches. epubli GmbH 2014

Gitte Landgrebe, Franz Knist: Führung - Erfolgsfaktoren Authentizität und Selbstfürsorge. In: Sozialwirtschaft 3/2010 Köln

Gitte Landgrebe, Franz Knist, Wolfgang Böhm, Günther Frosch:
Mehr Erfolg durch Qualität. Für Trainer/innen, Berater/innen, Coachs, GABAL-Verlag 2008

Franz Knist, Gitte Landgrebe: Gut beraten mit EFQM. Qualitätsentwicklung in der Beratungsarbeit, Limmer-Verlag 2004